+

Kopf hoch

Bedeutung und Möglichkeiten der Kopfpositionierung beim Stehen

Stehen fängt mit der Entscheidung an, es zu tun – also im Kopf. Und genau da hört es in gewisser Weise auch auf, denn ein anatomisch korrektes und vor allem schmerzfreies Stehen kann oftmals nur mit einer guten Kopfpositionierung erreicht werden.
Das ist eine technische Herausforderung, wenn der Kopf ständig fixiert werden muss, und eine gedankliche, wenn man im Sitzen gar keine Kopfstütze braucht.

Beim Stehen denken die meisten Menschen zuerst mal an die Füße und Beine, nicht aber an den Kopf. Deshalb wird oft vorschnell auf eine Kopfstütze am Stehtrainer verzichtet. Das gilt insbesondere dann, wenn man im Sitzen gar keine Kopfstütze braucht.

Doch das Stehen ist eine ganz eigene und besondere Herausforderung für den Körper, insbesondere, wenn man es noch nie oder schon lange nicht mehr gemacht hat. Deshalb sollte man sich bei der Beschaffung eines Stehtrainers auch in dieser Hinsicht Gedanken machen, damit man sich beim Stehen weder unter- noch überfordert.

Während zum Beispiel durchtrainierte Paraplegiker sicher auf eine Kopfstütze verzichten können, ist es in vielen anderen Fällen sinnvoll, eine Kopfstütze mitzubestellen, auch wenn man im Sitzen eine recht gute Kopfkontrolle hat. […]

Mehr Infos?

Lesen Sie diesen Bericht und viele Weitere in voller Länge im
Ratgeber Stehen.
Erfahren Sie mehr in der ersten Broschüre die sich ausschließlich mit dem Thema Stehen widmet.

Bestellungmöglichkeiten:
kostenfreie Online Bestellung
oder per E-Mail an
info@ratgeber-stehen.de