+

Stehen ist für mich wie Sport

Auch mit einer sehr hohen Querschnittlähmung kann man Stehtraining machen

Mit 17 Jahren war Dennis Winkens so, wie viele Jugendliche in diesem Alter. Er war Schüler, hatte Pläne für die Zeit danach und wollte vor allem eins: Spaß haben. Als er sich genau dabei den Hals brach und eine inkomplette Querschnittlähmung zuzog, schien ihm ein trostloses Leben in einem Pflegeheim bevorzustehen.

Doch der junge Mann stand wieder auf – im wahrsten Sinne des Wortes.

Für Dennis Winkens war es an diesem Julitag im Jahr 2005 im doppelten Sinne ein Dreckssprung. Er war mit seinem Mountainbike beim Dirtjump, einer modernen Fun- und Extremsportart, die immer mehr wagemutige Jugendliche mit ihren Fahrrädern betreiben.

Der damals 17-Jährige übte auf einem speziellen Parcours seine Sprünge und kam dabei zu steil mit dem Vorderrad auf. Die Wucht des Aufpralls schleuderte ihn von seinem Fahrrad und über den Lenker. Dennis landete direkt auf seinem Kopf und brach sich den Hals. „Das ist zwar Scheiße, aber ich habe wenigstens gemacht, was mir Spaß macht“, sagt der junge Mann heute, acht Jahre nach dem Unfall. […]

Mehr Infos?

Lesen Sie diesen Bericht und viele Weitere in voller Länge im
Ratgeber Stehen.
Erfahren Sie mehr in der ersten Broschüre die sich ausschließlich mit dem Thema Stehen widmet.

Bestellungmöglichkeiten:
kostenfreie Online Bestellung
oder per E-Mail an
info@ratgeber-stehen.de